Ein Elternabend im Corona Jahr

Wie halten wir Kontakt zu den Eltern ohne uns zu lange in engen Räumen, wie vor Corona üblich, aufzuhalten?

Diese Frage beschäftigte das Team im Kontext des jährlichen Elternabends.

Viele kreative Ideen schieden aus und mündeten schlussendlich in mehreren Videokonferenzen der einzelnen Gruppen, in denen die pädagogische Arbeit vorgestellt  und der Elternrat neu gewählt wurde.

Die Kreativität kam dennoch nicht zu kurz und so gab es in der Lilli Gruppe unserer Drachenhöhle an die teilnehmenden Eltern die Aufgabenstellung, ihr Kind mit einem prägnanten Charakterzug zu zeichnen. Der Charakterzug wurde mit Hilfe von Tieren oder Gegenständen dargestellt.

Das Ergebnis der Aufgabenstellung findet sich auf dem Foto wieder:

- Mia als Rennwagen (von 0 auf 200 in Sekunden)

-  Severin als Knuddelbär

- Luna als Prinzessinnenfee

Wir finden gut getroffen.

Herzlichen Dank an die Eltern für die Offenheit, dies auf ein Blatt Papier zu bringen.